Starkes Wochenende von Sinan Cinar mit Bronze und Vereinsrekord

Als einziger Athlet der SG Monheim ging Sinan Cinar (M10) bei den Kreismehrkampf Meisterschaften in Solingen im Dreikampf an den Start. Sinan startete mit seiner Wackeldisziplin dem Ballwurf und neuer Bestleistung von 29m. Weiter ging es ebenfalls mit neuer Bestleistung  von 8,18s über die 50m. Im Weitsprung machte es Sinan spannend: Nach zwei weiten, aber ungültigen Versuchen, machte er einen „Sicherheitssprung“  auf trotzdem gute 3,63m. Insgesamt brachten dem jungen Monheimer die tollen Leistungen den 3. Platz und somit die Bronze Medaille.

Einen Tag später gingen beim Süchtelner Bergsportfest neben Sinan noch 11 weitere Athletinnen und Athleten  der SG Monheim an den Start. Los ging es mit dem Kugelstoßen der Frauen. Hier gelangen Melanie Hälsig (9,64m, Platz 4) und Linda Thelen (8,54m, Platz 6) jeweils Saisonbestleistungen und Finalplatzierungen. Sophie Hesse stieß die 3kg Kugel mit 7,31m (Platz 11) so weit wie noch nie und warf auch den Diskus auf gute 18,35m was Platz 3 bedeutete. Linda warf mit dem gleichen Wurfgerät eine neue PB von 29,38m (Platz 4) direkt einen Platz vor Melanie (26,34m). Sebastian Thelen lief in der Männer Konkurrenz über die 100m zur Saisonbestleistung von 11,49s. Über die 200m Strecke ging er besonders motiviert an den Start – schließlich lief Sebastian zwei Wochen zuvor in Köln in 22,89s (+1,6m/s) das erste Mal unter 23 Sekunden, zum Vereinsrekord, sowie zur Qualifikation zur NRW Gala 2018! In Süchteln lief er mit müden Beinen in 23,01s (+0,0m/s) immerhin zu seiner bisher zweitschnellsten Zeit  und Platz 3.

In der U16 ging mit Pauline Scholz leider nur eine Athletin an den Start. Pauline zeigte vor allem mit persönlicher Bestleistung von 14,05m im Diskuswurf und Platz 4 ein gutes Ergebnis. Im Weitsprung überzeugten Emilia Stock (W12, PB) und Cora Haertwig (W13) mit exakt der gleichen Weite von 3,59m und guten Platzierungen in den Top 15. Cora gelang außerdem im Hochsprung Finale mit 1,25m eine neue Bestleistung. Ebenfalls Bestleistung schaffte Amelie Behrendt (W13) im Kugelstoßen mit 5,87m (Platz 7) was auch für sie die Endkampfteilnahme  bedeutete. Leon Pulit (M12) überzeugte vor allem mit dem Diskus und 16,35m was zu einem tollen 3. Platz führte. Über die 800m Mittelstrecke ging Sebastian Essers (M12) bei seinem allerersten Wettkampf an den Start und überzeugte in einer Zeit von 2:49 Minuten und einem Platz in den Top8. Über die gleiche Distanz schlug sich Letizia Destino (W10) mit Bestleistung in 3:20 Minuten ebenso wie im Weitsprung (2,98m) trotz heißen Temperaturen gut.

Für das Highlight des Tages sorgte erneut Sinan Cinar: Seine Lieblingsdisziplin, die 800m, ging der 10-Jährige, trotz Temperaturen von über 30 Grad, als erster vorne weg eine sehr schnelle erste Runde an. Auch wenn er diesem Tempo etwas Tribut zollen musste, siegte er mit großem Vorsprung in 2:43 Minuten, was gleichzeitig einen neuen Vereinsrekord bedeutete!

 

Eidens mit Staffel zu DM Gold

Zuvor verteidigte der Monheimer Andreas Eidens (M60) mit seinen Staffelkollegen aus Hünxe den Titel über 4x100m (52,38s) bei den Deutschen Senioren Meisterschaften! Außerdem kam Andreas in 13,48s auf den 6. Platz im 100m Finale (im Vorlauf neue PB von 13,32s in der AK M60). Einziger Wehrmutstropfen, nicht die Staffeln, sondern nur die schnellsten 4 Einzelstarter jeder Altersklasse werden für die Staffel bei Senioren EM in Dänemark nominiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s